Datenschutzerklärung

 
I. Einleitung

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen als "betroffener Person" einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Minitüb GmbH und Ihre Rechte aus der DSGVO geben. 
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.
Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per Post, an uns zu übermitteln.
 

II. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist die:

Minitüb GmbH
Hauptstraße 41, 
84184 Tiefenbach, 
Deutschland
Telefon: (+49) 8709 9229 0
E-Mail: minitube@minitube.de
 

III. Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Niklas Hanitsch
secjur GmbH
Franz-Mayer-Straße 1,
93053 Regensburg,
Deutschland
Phone: (+49) 941 569 550 20
E-mail: dsb@secjur.com

Bei Fragen, Anregungen etc. zum Datenschutz können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
 

IV. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten der DSGVO. Zur Vereinfachung möchten wir Ihnen einige in diesem Zusammenhang wichtige Begriffe näher erläutern:

  • Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen (unser Unternehmen) verarbeitet werden.
  • Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  • Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.  
 
V. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.
  • Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. 

VI. Technik
1. SSL/TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem "http://" ein "https://" steht und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wir setzen diese Technologie ein, um Ihre übermittelten Daten zu schützen.

2. Datenerfassung beim Besuch der Internetseite („Server-Logfiles“)
Bei jedem Aufruf unserer Website durch Sie oder ein automatisiertes System verarbeiten wir Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (in sog. "Server-Logfiles"). Diese Daten werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die:
  • verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert wer-den,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Wir verarbeiten diese Daten, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Diese Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Eine Löschung erfolgt grundsätzlich nach 14 Tagen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, unser berechtigtes Interesse aus oben aufgelisteten Zwecken.
 
VII. Geo-IP Auswertung
Beim Aufruf unserer Website werten wir Ihre IP-Adresse aus, um zu sehen aus welchem Land Sie auf unsere Website zugreifen (nachfolgend „Geo-IP“). Hintergrund ist, dass wir Ihnen unseren Shop nur in bestimmten Ländern zur Verfügung stellen können. Daher stellen wir auf unserer Website für Nutzer aus Ländern, in denen wir den Shop nicht anbieten können, auch nicht die Felder „Anmelden“ und „Registrieren“ zur Verfügung. Dies ergibt sich unter anderem daraus, dass wir bestimmte Länder nur durch Wiederverkäufer belie-fern. Bei Websitebesuchern, die mit einer Geo-IP, in dem wir den Shop bereitstellen, auf unsere Website zugreifen, führt dies dazu, dass wir bei der Registrierung das entsprechende Land in der Eingabemaske bereits vorausgewählt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse ist die individuelle Darstellung einzelner Funktionen, abhängig vom Land der zuzugreifenden Geo-IP. Die-ser Check der Geo-IP erfolgt bei jedem Aufruf unserer Website erneut.

VIII. Cookies
1. Eigene Cookies
Wir setzen auf unserer Website eigene Cookies ein, die erforderlich sind, damit Sie z.B. auch nach einem Seitenwechsel weiterhin bei uns im Shop angemeldet bleiben oder etwaig ausgewählte Filter oder Suchen erhalten bleiben. Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen im Shop die Warenkorbfunktion zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie Ihrer IP-Adresse in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Ermöglichung einer nutzerfreundlichen und möglichst einfachen Darstellung verschiedener Funktionen für unsere Websitebesucher. Ihre Daten werden in diesem Zusammenhang nicht an Dritte weitergegeben und grundsätzlich für ein Jahr gespeichert. Anschließend erfolgt die Löschung. 

2. Google reCAPTCHA
Wir nutzen auf unserer Website Google reCAPTCHA, einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Wir verwenden Google reCAPTCHA zum Schutz vor Spam für auf unserer Website eingesetzte Formulare. Hierzu analysiert Google reCAPTCHA automatisch Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website anhand unterschiedlicher Merkmale, um zwischen menschlichem Verhalten und automatisierten Spamnachrichten zu unterscheiden. Die hierbei erfassten Daten werden zur Auswertung an Google weitergeleitet. Möglicherweise findet auch eine Übermittlung der Daten an die Google LLC in den USA statt. Für diese Datenverarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, unser überwiegendes berechtigtes Interesse uns vor Spamanfragen zu schützen, die Rechtsgrundlage dar. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA finden Sie unter: www.google.com/recaptcha/about/.

3. Matomo
Wir setzen auf unserer Website Matomo, eine Open Source Software des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, ein. Über Matomo führen wir Analysen z.B. zu Besucherzahlen, Verweildauern oder Zugriffen aus den verschiedenen Ländern auf unsere Website durch. Diese Analysen dienen uns dazu, unsere Website zu optimieren und entsprechend anzupassen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, Ihre Einwilligung, die Sie uns über unser Cookiebanner erteilen. Matomo wird von uns selbst gehostet. Eine Löschung der in diesem Zusammenhang verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nach 90 Tagen. Weitere Informationen zu Matomo finden Sie unter: www.matomo.org.

4. Youtube
Wir möchten Ihnen die Option bieten direkt, auf unserer Website sich auch Youtube-Videos z.B. zu unseren Produkten ansehen zu können. Hierfür haben wir auf unserer Website Videos von Youtube, betrieben durch die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland integriert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, Ihre Einwilligung, die Sie uns über das Cookiebanner erteilen. In diesem Zusammenhang kann es auch zu einer Übermittlung von Daten an die Google LLC in den USA kommen. 
Sollten Sie uns nicht Ihre Einwilligung über das Cookiebanner erteilt haben, haben Sie nochmals auf den entsprechenden Seiten unserer Website die Möglichkeit durch einen zusätzlichen Klick das Youtube-Video zu laden und uns hiermit Ihre Einwilligung zu erteilen.
Weitere Informationen zu Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

5. Sendinblue
Wir möchten Ihnen die Option bieten sich direkt auf unserer Website für unseren Newsletter anzumelden. Hierfür haben wir das Anmeldeformular von unserem Newsletterdienst Sendinblue, der Sendinblue GmbH, Köpenickerstraße 126, 10179 Berlin direkt auf der Website eingebunden. Wenn Sie uns im Rahmen des Cookiebanners Ihre Einwilligung erteilt haben, gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, wird es Ihnen direkt angezeigt. Sollten Sie uns nicht Ihre Einwilligung über das Cookiebanner erteilt haben, haben Sie nochmals auf der entsprechenden Seite die Möglichkeit durch einen zusätzlichen Klick sich das Anmeldeformular anzeigen zu lassen und uns hiermit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Laden des Formulars von Sendinblue zu erteilen.
Weitere Informationen zu Sendinblue finden Sie unter: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/.

IX. Inhalte unserer Internetseite
1. Kontaktaufnahme / Kontaktformular
Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Folgende Daten werden im Kontaktformular erhoben: 
  • Anrede (optional)
  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail- Adresse
  • Land (Dient der Zuordnung zum richtigen Ansprechpartner.)
  • Straße (optional)
  • PLZ (optional)
  • Stadt (optional)
  • Bundesland / Region (optional)
  • Kundennummer (optional)
  • USt-IdNr. (optional)
  • Unternehmen (optional)
  • Nachrichtentext

Diese Daten werden zum Zweck der Zuordnung und Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, die Sie uns im Rahmen des Formulars erteilen. 
Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, oder enthält Ihre Anfrage eine Bestellung, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Ferner kann ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO an der Verarbeitung Ihrer Daten zur Beantwortung Ihres Anliegens bestehen. 
Ihre Daten werden grundsätzlich nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, es sei denn, sie sind für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt noch nicht abschließend geklärt ist. Ferner darf der Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Eine längere Aufbewahrung gemäß dem gesetzlichen Fristen (z.B. HGB, AO) ist erforderlich, wenn Sie z.B. eine Bestellung tätigen.
Nachdem einige unserer Produkte sehr spezifisch sind und gegebenenfalls Beratungsbedarf für die Nutzung etc. besteht, oder wenn sich Rückfragen aus Ihrer Nachricht ergeben, nehmen wir mit Ihnen auch telefonisch nochmals Kontakt auf.

2. Bewerbungen / Stellenbörse
Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail an uns übermitteln. Kommt es zu einer Anstellung, werden wir Ihre Unterlagen aus der Bewerbung in die Personalakte mit aufgenommen. Die Speicherung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. b) DSGVO iVm. § 26 BDSG. Kommt es zu keiner Anstellung, so werden die Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nach 6 Monaten gelöscht. Die Datenverarbeitung bis dahin erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, das sich insbesondere aus dem AGG ergibt. Für eine mögliche Aufnahme in unseren Bewerberpool holen wir uns von Ihnen separat eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ein. Eine Speicherung im Bewerberpool erfolgt dann für grundsätzlich ein Jahr.
 
X. Shop
Der Zugang zum Shop der Minitüb GmbH ist nur für registrierte Nutzer nach Login (siehe „X. 2. Login“) vorgesehen.

1.  Registrierung
Wir haben auf unserer Website einen Shop für die Bestellung von Produkten. Wenn Sie kein Bestandskunden sind, müssen Sie sich, um Zugang zu unserem Shop zu erhalten zunächst registrieren. Im Rahmen der Registrierung erhalten wir eine E-Mail mit Ihren Angaben aus der Registrierung, die wir als Nachweis speichern. Anschließend erfolgt eine interne Prüfung, bevor Sie von uns Ihre Zugangsdaten zugesendet bekommen. Im Rahmen der Registrierung erheben wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen: 
  • Unternehmen
  • Vorname
  • Nachname
  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Land (Dient der Zuordnung zum richtigen Ansprechpartner.)
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • USt-ID-Nr. (optional)
  • Daten-Upload (optional)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, nämlich unser berechtigtes Interesse daran, den Zugang zu unserem Shop nur einem eingeschränkten Kreis zu ermöglichen, da wir z.B. einige Länder nur über Wiederverkäufer beliefern. Weitere Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und nachfolgende Erfüllung eines Vertrages.
Daten, wie die Hausapothekenbescheinigung, die Sie bei uns zum Nachweis über die Upload-Funktion hochladen können, speichern wir gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO zum Nachweis der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben.

2. Login
Auf unserer Website stellen wir Ihnen den Login zu unserem Shop zur Verfügung. Hier können Sie sich als registrierter Kunde mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort entsprechend anmelden, gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Im Zuge der Anmeldung werden ferner folgende Daten von Ihnen verarbeitet: Datum, Uhrzeit und Ihre IP-Adresse. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, unser berechtigtes Interesse an einem kundenspezifischen und sicheren Zugang zu unserem Shop. 

3. Mein Account
Unter „Mein Account“ haben Sie die Möglichkeit, weitere personenbezogene Daten zu ergänzen, wie beispielweise eine weitere Lieferadresse, bzw. Ihre Daten abzuändern, falls sich hier Angaben geändert haben. Ferner können Sie hierüber auch die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners bei der Minitüb GmbH sowie Ihre Bestellungen und die archivierten Dokumente einsehen. Das User-Management können Sie nutzen, um weitere Unterbenutzer für sich als Organisation anzulegen. Eine separate Mitteilung an die Minitüb GmbH erfolgt hierbei nicht.

4. Käufe über den Shop
Über unseren Shop haben Sie die Möglichkeit, direkt Produkte zu erwerben. Dies gilt jedoch nicht für alle hier angezeigten Produkte, da bestimmte Produkte sehr spezifisch sind und gegebenenfalls Beratungsbedarf für die Nutzung etc. besteht (nachfolgend „spezifische Produkte“). Für diese spezifischen Produkte ist es erforderlich zunächst eine Anfrage an uns über unser Formular zu übersenden. Bei der Anfrage bzgl. spezifischer Produkte werden folgende Daten an uns übermittelt:
  • angefragtes Produkt (vorausgefüllt)
  • Name (vorausgefüllt)
  • Kundennummer (vorausgefüllt)
  • E-Mail-Adresse (vorausgefüllt)
  • Adresse (vorausgefüllt)
  • Individuelle Nachricht

Dies erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO auf Grundlage des vorvertraglichen Verhältnisses mit Ihnen. 

Beim Erwerb von nicht weiter erklärungsbedürftigen Produkten, können Sie diese in Ihrem virtuellen Warenkorb verstauen und dann Ihre Bestellung absenden. Hierbei verarbeiten wir die Warenkorb-Artikel, Debitorendaten, etwaige zusätzliche Angaben aus den Feldern im Bestellprozess sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Bestellung. Daraufhin bekommen wir Ihre Anfragen in unser ERP-System übermittelt, woraufhin Ihre Bestellung veranlasst wird und Sie eine Auftragsbestätigung von uns erhalten. Der Auftragsbestätigung können dann die Zahlungskonditionen entnommen werden. 
Ihre Daten aus der Bestellung sowie Ihre Kontaktdaten für die Lieferung und Ihre Rechnungsdaten für die Rechnungsstellung werden hierbei gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO zur Erfüllung des vertraglichen Verhältnisses verarbeitet. Die Bereitstellung dieser Daten ist erforderlich für den Vertragsschluss und die entsprechende Abwicklung.
Für die Zustellung der bestellten Waren arbeiten wir mit externen Logistikdienstleistern/Transportunternehmen zusammen. Für die Zustellung der Ware geben wir diesen daher die hierfür erforderlichen Daten, wie Anschrift etc. weiter. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO. Die Verarbeitung ist erforderlich um unsere vertragliche Verpflichtung Ihnen gegenüber erfüllen zu können. 

Anders als andere Shops, haben wir für die Zahlungsabwicklung keine externen Dienstleister direkt in unseren Shop eingebunden. 

XI. Newsletterversand
1. Werbenewsletter
Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit sich für unseren Newsletter anzumelden. Hinsichtlich Cookies die in diesem Zusammenhang gesetzt werden, verweisen wir an dieser Stelle auf den Punkt „VIII. Cookies“ in dieser Datenschutzerklärung. 
Im Zusammenhang mit dem Newsletter verarbeiten wir Ihre personenbezogen Daten für den Versand und die hiermit einhergehenden Analysen der Newsletter hinsichtlich z.B. Öffnungsraten, Klicks zur Verbesserung unseres Newsletters gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie uns mit Ihrer Anmeldung erteilt haben. Auch für die Versendung und die Analysen nutzen wir Sendinblue, der Sendinblue GmbH, Köpenickerstraße 126, 10179 Berlin. An die von Ihnen erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob Sie als Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert haben.
Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung. gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse).
Sie können sich jeder Zeit vom Newsletter etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter selbst hiervon abmelden. Weitere Informationen zu Sendinblue finden Sie unter: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/.

2.  Newsletterversand an Bestandskunden
Wenn Sie uns Ihre E-Mail- Adresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Es steht Ihnen jedoch frei sich jeder Zeit wieder aus dem Newsletter auszutragen. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.
In diesem Zusammenhang bedienen wir uns des Anbieters Sendinblue und sehen Auswertungen (Öffnungsraten, Klicks etc.), um den Erfolg unseres Newsletters zu messen und uns stetig zu verbessern. (Vgl. 1. Werbenewsletter)
 
XII. Unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken
Damit wir auch in sozialen Netzwerken mit Ihnen kommunizieren und über unsere Leistungen informieren können, sind wir dort mit eigenen Seiten vertreten. Wenn Sie eine unserer Social Media Seiten besuchen, sind wir hinsichtlich der dadurch ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, welche personenbezogene Daten betreffen, mit dem Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform möglicherweise gemeinsame Verantwortlich im Sinne des Art. 26 DS-GVO.
Wir sind dabei nicht der originäre Anbieter dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns gebotenen Möglichkeiten der jeweiligen Anbieter.
Daher weisen wir vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie haben, da die Wahrung Ihrer Rechte z.B. auf Auskunft, Löschung, Widerspruch, etc. erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Werden durch den Anbieter Nutzungsprofile angelegt, werden dabei häufig Cookies eingesetzt bzw. das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind).
Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses, um mit Ihnen in einer zeitgemäßen Art und Weise kommunizieren bzw. Sie über unsere Leistungen informieren zu können. Müssen Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben, bezieht sich die Rechtsgrundlage auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.
Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte (z.B. auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, etc.) am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt:

1. LinkedIn
Wir verweisen mit einem Link auf unserer Website auf unseren Social Media Auftritt bei der LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland. Diese sind gemeinsam mit uns für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Es handelt sich auf unserer Webseite allein um einen Link und kein Social Media Plugin. Daher führt der bloße Aufruf unserer Seite nicht dazu, dass die Social Media Plattform von Ihrem Besuch erfährt. Spätestens wenn Sie den Link betätigen, führt dies jedoch dazu, dass Ihre Daten von der Social Media Plattform verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

2. Youtube
Wir betreiben bei Youtube einen eigenen Kanal, um unser Unternehmen und unsere Produkte vorzustellen. Youtube wird betrieben von der Google Ireland Limited., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mit diesen sind wir gemeinsame Verantwortliche. Es handelt sich auf unserer Webseite allein um einen Link und kein Social Media Plugin. In diesem Zusammenhang kann es auch zu einer Übermittlung von Daten an die Google LLC in den USA kommen. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy.

XIII. Kontaktaufnahme über einen anderen Kommunikationskanal
Wenn Sie keinen Zugang zu unserem Shop haben, können Sie uns Anfragen zu unseren Produkten und Bestellungen über verschiedenen Kommunikationskanäle, wie E-Mail, Telefon, Fax oder Kontaktformular übermitteln. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die von Ihnen uns bereitgestellten Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO im vorvertraglichen Bereich und zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Wenn sich aus Ihren Angaben für uns ein Beratungsbedarf ergibt, z.B. auf Grund der Komplexität der Produkte, werden wir Sie nochmals kontaktieren.

XIV. Ihre Rechte als betroffene Person
1. Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

2. Recht auf Auskunft Art. 15 DS-GVO
Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.

3. Recht auf Berichtigung Art. 16 DS-GVO
Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

4. Löschung Art. 17 DS-GVO
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.

5. Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

6. Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO
ie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.
Ferner haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

7. Widerspruch Art. 21 DS-GVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Verarbeitung bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

9. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich bei einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren. Für uns grundsätzlich zuständig ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 18, 91522 Ansbach, (+49) 981 180 093 0, poststelle@lda.bayern.de. Ferner können Sie auch das Onlinebeschwerdeformular der Behörde nutzen.

XV. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, solange dies auf Grund des jeweiligen Zwecks erforderlich ist. Eine Speicherung erfolgt insbesondere, wenn wir einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

XVI. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand: März 2021.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://minitube.com/catalog/de/footer-navigation/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.